Über uns

Hövdings Geschichte begann 2005 in einer Masterarbeit der beiden Gründerinnen Anna Haupt und Terese Alstin, die zu jener Zeit Industriedesign an der Universität Lund in Südschweden studierten.

Die Idee, eine ganz neue Art von Fahrradhelm zu entwickeln, kam als Reaktion auf die Einführung der Fahrradhelmpflicht in Schweden für Kinder unter 15 Jahren, die eine Debatte darüber auslöste, ob Fahrradhelme auch für Erwachsene vorgeschrieben werden müssten. Anna und Terese sahen ihre Masterarbeit als eine Möglichkeit herauszufinden, ob es möglich sei, einen Fahrradhelm zu entwickeln, den die Menschen gerne tragen würden – ob Sie nun müssen oder nicht.
Das Projekt resultierte in dem Konzept eines Airbag-Helms, das mit dem Förderpreis Ideas Grant von Innovationsbron ausgezeichnet wurde. Damit war der Grundstein für die weitere Entwicklung des Hövding hin zu einem anwendbaren Produkt gelegt. Bereits 2006 gewann Hövding Schwedens wichtigsten Unternehmerwettbewerb, den Venture Cup, hierauf folgte die Gründung der Aktiengesellschaft Hövding Sweden AB.
Heute hat Hövding 20 Mitarbeiter, die sich alle mit ihrem ganz speziellen Fachwissen, Hintergrund und mit ihrer Persönlichkeit gegenseitig inspirieren und eng zusammenarbeiten. Wir alle sehen das Unmögliche als Anreiz und Neugier als Tugend.

Anna Haupt und Terese Alstin verließen das Unternehmen im Dezember 2014 bzw. Februar 2015.

HEAD OFFICE UND PRODUKTION

Unser Head Office liegt in Malmö, Schweden. Außerdem haben wir eine kleine Niederlassung in Kungälv bei Göteborg. Die Endmontage des Hövding erfolgt durch das schwedische Unternehmen Alva, das seine Produktion in Portugal hat.

FREIE STELLEN

Zurzeit haben wir leider keine freien Stellen.